iPad im Lernzirkel

Im Rahmen einer Lehrveranstaltung des TUMpaedagogicum führen die Kollegen einen Lernzirkel zum Thema Unterrichtsvorbereitung durch. Zwei der elf Lernstationen sind „technisiert“ und waren bisher mit jeweils einem Laptop bestückt. Die eine Station zeigt zwei Kurzfilme, die andere eine Präsentation zum Durchklicken.

Die Laptops wurden nun durch Tablets ausgetauscht. Das Lehrkonzept bleibt unverändert bestehen, die Tablets substituieren lediglich die Laptops. Ich habe die Kollegen nach ihrem Eindruck gefragt.

Positiv wird der wegfallende Aufwand der Verkabelung genannt. Zum einen aufgrund der hohen Akkulaufzeit: Die iPads müssen selbst zwischen den Lehrveranstaltungen nicht geladen werden (der Lernzirkel wird in insgesamt sieben Veranstaltungsgruppen á 90min wiederholt). Zum anderen wegen der höheren Flexibilität beim Aufbau des Lernzirkels im Seminarraum: Die iPad-Stationen müssen nicht in Steckdosennähe stehen.

Ebenfalls positiv wird der unkomplizierte Umgang genannt. Einschalten. Läuft. Die Bedienung ist intuitiv und einfach. Es treten keine technischen Störungen auf.

Kritisiert wird der höhere Ablenkungscharakter des iPads. Einige Studierende leben ihren Spieltrieb aus und versuchen ins Internet zu kommen oder testen inhaltsfremde Apps.

Dieser Beitrag wurde unter Methodik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu iPad im Lernzirkel

  1. Pingback: iPad im Lernzirkel | Tablets in der Schule | Scoop.it

  2. berndsippel schreibt:

    Hallo🙂
    Die iPads können für die Veranstaltung über den „geführten Zugriff“ auf die gewünschte Anwendung gesperrt werden. Dann kann niemand aus der Anwendung heraus.

    Mit freundlichen Grüßen
    berndsblog.com

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s