Will you type with me?

Ja, sehr gerne. In der vergangenen Seminarsitzung sollten die iPads wieder für einen interessanten Vortragseinstieg eingesetzt werden. Beim Thema Berufsbildung in Israel wollten wir wissen, welche Assoziationen die Teilnehmer mit Israel verbinden. Anstelle von Twitter, das wir bereits früher in ähnlicher Weise eingesetzt haben, verwendeten wir dieses Mal das Tool willyou.typewith.me. Alle Teilnehmer sollten auf dieser Plattform in ein gemeinsames Pad (so nennt sich das Textdokument) schreiben – parallel in Echtzeit. Die Begriffssammlung sollte im Laufe der Sitzung evtl. aufgegriffen oder sogar erweitert werden.

Grundsätzlich ermöglicht willyou.typewith.me ähnlich wie Google Text und Tabellen das gemeinschaftliche Bearbeiten eines Dokuments. Und das im Gegensatz zu Google sogar ohne jegliche Registrierung. Unterschiedliche Autoren unterscheiden sich dabei farblich. Im Testbetrieb mit 2-3 Personen funktioniert dies wunderbar und mit ein bisschen Disziplin ist es wirklich einfach, gleichzeitig am selben Dokument zu arbeiten.

Assoziationssammlung mit willyou.typewith.me

Im Seminarraum mit 15 Teilnehmern schien es anfangs ebenfalls gut zu funktionieren. Doch schon nach kurzer Zeit oder vielleicht sollte man sagen mit steigender Teilnehmerzahl im Pad erschien bald auf allen Tablets ein Verbindungsproblem. Offensichtlich überschritten wir die maximale Nutzerzahl der Anwendung, wobei wir nicht sagen können, wo die Grenze liegt. Vermutlich bereits bei 5-10 Bearbeitern. Das Seminar musste jedenfalls ohne diese Methode auskommen.

Bewertung der Methode

  • Die konkrete Zielsetzung lautete: Aktivierung aller Teilnehmer und anonyme Abfrage.
  • Technisch mit vielen Teilnehmern nicht anwendbar.
  • Aber: Die Browserapplikation läuft prinzipiell auf dem iPad (im Gegensatz zu Google Text und Tabellen!)
  • Die kooperative Dokumentbearbeitung könnte sich für Kleingruppenarbeiten eignen.
Dieser Beitrag wurde unter Methodik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Will you type with me?

  1. Perfekt, ich liebe diesen Blog. Ihr stellt hier geniales Wissen zur Verfügung. Grosses Kompliment an euch alles!

    Grüsse aus der Schweiz, Vasilij

  2. Pingback: iPads in der Hochschullehre – ein erstes Resümee | Lernen mit dem iPad

  3. berndsippel schreibt:

    Probiert es mal mit „padlet“🙂

    Mit freundlichen Grüßen
    berndsblog.com

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s