K&M Stativ und iPad-Halter

Im Rahmen unseres Seminars erstellen die Studierenden Videopodcasts mit dem iPad. Neuland auch für uns Dozenten. Das iPad mit eingebauter HD-Kamera und der Software iMovie erscheint optimal für diesen Zweck: Alles in einem Gerät.

Wie zeichnet man aber ein Interview auf? Die Kameraperspektive eines auf den Tisch gestellten iPads ist wenig optimal, insbesondere da die Kamera keinen Weitwinkel besitzt. Verwackelte Bilder beim Filmen aus der Hand sind ebenfalls unerwünscht.

Alternativ stehen an unserer Institution auch Videokameras zur Verfügung, doch gestaltet sich das Transferieren der Videodaten von Videokamera zu iPad als unlösbare Hürde in unserem Setting.

Heute wurden deshalb zwei K&M (Mikrofon-)Stative mit iPad-Halter angeschafft. Kostenpunkt 25€ für den iPad-Halter und 22€ für das Stativ. Das Stativ kann bis auf zwei Meter Höhe gebracht und der Halter sowohl in Hochkant- als auch Querformatposition gedreht werden.

Dieser Beitrag wurde unter Methodik, Technik abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu K&M Stativ und iPad-Halter

  1. Michael Folgmann schreibt:

    Die Anschaffung der iPad-Halterung hat sich wirklich gelohnt. Die Auslastung ist gut. Neben der Verwendung als Halterung für Videoaufnahmen hat es sich auch als praktisch für Lehrveranstaltungen erwiesen. Der Dozent trägt ja doch meistens im Stehen vor und kann das iPad dann in eine komfortable Bedienungshöhe einstellen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s